Motivationsabzeichen beim RSV Neuenwalde e.V.; Hoch im Kurs ...

 

Am Samstag, den 5. September 2009 wurden auf dem Reitplatz am Theesberg die Motivationsabzeichen Reiter ABC, Steckenpferd, kleines Hufeisen, großes Hufeisen und kombiniertes Hufeisen im Reiten und Voltigieren abgenommen. Insgesamt nahmen 18 Teilnehmer das Angebot des RSV Neuenwalde e.V. wahr.

 

Für das Absolvieren der Hufeisenprüfungen im Reiten mussten die Teilnehmer eine Dressur in Anlehnung an die Klasse E reiten, je nach zu erreichendem Abzeichen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, einen Geschicklichkeitsparcours vorbereiten und absolvieren und ihr theoretisches Wissen rund ums Pferd und in der Reitlehre unter Beweis stellen. Insgesamt wagten es 7 Reiter sich dieser Herausforderung zu stellen, 1 x das kleine ABC für Reiter ,1x für das kleine Hufeisen ,2 x für das Steckenpferd, und 4 Reiter für das Kombinierte Hufeisen Auch diese Prüfungen bestanden alle Teilnehmer mit einem Lob von den Richterinnen Janine Gründler und Ulrike Kellermann
Nach einer kurzen Stärkung ging es dann um 12.30 Uhr weiter für die 4 Teilnehmer am kombinierten Hufeisen, hier wurde ihre Kondition getestet. Sie mussten 30 Minuten auf dem Fahrrad durch die Feldmark von Neuenwalde und 15 Minuten Ballspiele hinter sich bringen Abgenommen wurde dieser Bestandteil der Prüfung von der Sportlehrerin Kirsten von der Lieth Alle Teilnehmer meisterten ihre Aufgabe mit Bravour. Vorbereitet wurden die Prüflingen im Praktischen Reiten und der Theorie von Anne Lilienthal - Treutler.

 

Um 12.00 Uhr begann dann die erste Prüfung der Voltigierer. Von den insgesamt 10 Teilnehmern im Alter zwischen 6 und 15 Jahren unterzogen sich 2 dem Motivationsabzeichen Steckenpferd ,7 dem Motivationsabzeichen kleines Hufeisen und 1-mal dem des große Hufeisen. Alle Voltigierer/innen zeigten jeweils 7 Übungen im Galopp, 2 Kürübungen und 5 Einzelübungen der A-Pflicht. Nachdem alle ihre Übungen gemeistert hatten, folgte die Theorieeinheit, auf die sie, wie auch auf die Voltigierpraxis im Vorfeld von Tanja Behrens bestens vorbereitet worden waren. Hier mussten die Teilnehmer Fragen rund ums Pferd und um die Voltigierlehre beantworten. Alle Voltigierer bestanden die Prüfung mit einem,, Lob mit Sternchen,, von der Richterin Marlene Eits.

 

Ein besonderes Lob ist vor allen Dingen dem Vereinspferd Othello auszusprechen. Auch er wurde besonders positiv von den Richtern gelobt. Er zeigte während des ganzen Tages große Konzentration und strahlte die Ruhe aus, die dem einen oder anderem Teilnehmer fehlte. Es ist nicht zu vergessen, dass ohne ein solch verlässliches Pferd Veranstaltungen, wie diese nicht durchgeführt werden könnten.

 

 

Ergebnisse :


Kombiniertes Hufeisen : Bianca Schneider, Jessica Milewski, Luisa Barkhorn, Dominik
Gläfcke

 

Steckenpferd Reiten : Esther Polack, Jasmin Milewski

 

Steckenpferd Voltigieren : Kai Rudolph, Maike Rudolph

 

Kleines Hufeisen Reiten : Maximilian Gläfcke

 

Kleines Hufeisen Voltigieren : Lisa Marie Schneider, Rylja Sudmann , Anneke Hartig,
Eileen Wackenhut, Cecile Schneider, Jaqueline Schneider, Alexandra Gögg

 

Großes Hufeisen Voltigieren : Jara Kellermann



Reiter ABC Nele : von Döhlen

 

Text: Anne Lilienthal-Treutler