FERIENSPASSAKTION BEIM REITSORTVEREIN NEUENWALDE e.V.

 

Am Dienstag dem 27. Juli trafen sich Pferdebegeisterte Kinder und Jugendliche
um 15.00 Uhr auf der Reitanlage am Theesberg, um einen bunten Nachmittag rund um Pferd zu erleben.


Bei strahlenden Sonnenschein warteten OHTELLO; Pucky, Moritz, Salome, Jara, Alisa und Kalisto auf den neugierigen Nachwuchs.


Zuerst durften alle Kinder beim Putzen und satteln der Pferde helfen.
Die Jugendwartin Tanja Behrens erklärte dann einer Gruppe wie man Othello, das Vereinspferd des RSV gurten muß damit er für Voltigierübungen bereit ist.


Nach Aufwärmübungen mit Jennifer Wermann, der Assistentin beim Voltigieren, durfte sich die erste Gruppe ans Voltigieren wagen .Ob Doppelübungen oder zu dritt auf dem Pferd, die Kinder konnten es kaum glauben welch tolle Sachen Othello ruhig und gelassen mitmachte.


Die zweite Gruppe begann mit den Neuenwalder Reiterspielen!!
Kalisto, Jara, Salome wurden von ihren Besitzern durch den Aktionsparcours geführt, die eifrigen Reiter müssten z B. Ringe werfen, Wäsche aufhängen oder mit dem Schläger Keulen umwerfen. Hierbei war viel Geschick erforderlich.

Die Dritte Gruppe wagte sich mit Pucky und Moritz ans Ringstechen, es erstaunte die Kinder wie viel Fingerfertigkeit es erforderte die Ringe aus der Scheibe zu bekommen.

 

Auf Alisa wurde den Kindern die Reiterei auf einem Pferd nähergebracht. Es gehörte bei manchen Kindern schon ein wenig Mut dazu auf einem großen Pferd über den Platz zu reiten.


Es war ein toller Nachmittag mit viel Spaß, der die Kinder ein bisschen den Sportpartner Pferd näher gebracht hat.
Den strahlenden Gesichtern nach ist in den Kindern die Begeisterung für den Pferdesport geweckt worden.

Der Vorstand bedankt sich bei den Pferdebesitzern und Übungsleitern
die mitgewirkt haben diesen schönen Nachmittag den Kindern zu ermöglichen:

Jara Kellermann, Ulrike Kellermann, Katrin Jankautzki, Tanja Gläfcke, Annegret Ratjen, Janina Borchert, Tanja Behrens, Heinz Jürgen Treutler, Bianca Schneider, Jennifer Wermann und Anne Lilienthal-Treutler


 

Text: Anne Lilienthal-Treutler