Basispass Pferdekunde


Der Prüfungstag des Basispasses, Samstag der 14.07.2007, begann schon mit strahlendem Sonnenschein, so dass fast nichts mehr schief gehen konnte.


Die Prüfung für das Abzeichen wurde von den Richtern Herrn Hans-Georg Campe-Thieling/ Dorum und Herrn Klaus Scheele/ Loxstedt abgenommen.

Von links: Lisa Jürgens, Johanna Brühne, Tabea Buck, Hans-Georg Campe-Thieling, Jana Scholz, Bärbel Becker, Lea Scholz, Tanja Heuneke - Wolters, Ulrike Hugo, Saskia Ahrens, Luisa Barkhorn, Anni Häusler, Jessica Milewski, Klaus Scheele, Ramona Mahlstedt-Wendelken, Bianka Schneider, Carola Brühne, Wenke Schlake, Ulrike Kellermann

Sie waren von dem Wissen der Prüflinge sehr begeistert. Deshalb bestanden alle Teilnehmer, so Herr Scheele, mit „sehr gut“. Im Anschluss der Prüfung lobten die Richter auch noch besonders den Aufbau der Prüfungsstationen, (Putzstation, Futterstation, Verladestation, Dreiecksbahn usw.) und „Schikassa“, die trotz Anspannung der Prüflinge gelassen die Anforderungen, wie zum Beispiel Verladen und Dreieckbahn, absolvierte. Die Stute wurde für die Prüfung von Herrn Wilfried Steinmüller zur Verfügung gestellt.

Doch bis es überhaupt soweit war, dass die Teilnehmer sich der Prüfung stellen konnten mussten sie eine Menge lernen.Insgesamt 16 Jugendliche und Erwachsene nahmen an den vom Reitsportverein Neuenwalde e.V. angebotenen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung Basispass Pferdekunde teil. Der Vorbereitungslehrgang für dieses Abzeichen umfasste 25 Unterrichtseinheiten und wurde von Frau Ulrike Kellermann ( Trainer C ) übernommen, die den Teilnehmern in theoretischer und praktischer Form den Umgang mit dem Pferd, wie die Haltung, Fütterung, das Bandagieren und Verladen, das Führen auf der Dreiecksbahn, die Anatomie, sowie die Krankheiten, ethischen Grundsätze und Tierschutzgesetze nahe brachte.


Als Dankeschön für Ihre gute Vorbereitung erhielt Frau Kellermann von Ihren Prüflingen ein schönes Präsent.