Pfingstringreiten


Am Pfingstmontag, den 09. Juni 2014 fand unser alljährliches Pfingstringreiten statt. Um 11 Uhr starteten wir bei angenehmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein mit dem traditionellen Umtrunk. Zu diesem hatten die Königinnen und der König des Vorjahres, Marleen Peters (Erwachsene), Jara Kellermann (Jugendliche) und Tjark Seehafer (Führzügel), eingeladen. Um 13 Uhr fiel dann auf der gut besuchten Reitanlage „Am Theesberg“ der Startschuss für das Ringreiten. Insgesamt kämpften zehn Erwachsene, fünfzehn Jugendliche und fünfzehn Führzügelkinder aus fünf verschiedenen Vereinen um die Ringe.

 

Bei den Erwachsenen belegte Stephanie Adler (RV „Leichttrab“ Geestenseth) den ersten Platz, gefolgt von Janina Borchers (RSV Neuenwalde) auf Platz zwei und Rolf Adler (RV „Leichttrab“ Geestenseth) auf Platz drei. Den vierten Platz belegte Luisa Barkhorn (RSV Neuenwalde) und wurde somit, da Janina Borchers noch gesperrt war, neue Ringreitkönigin der Erwachsenen.
Bei den Jugendlichen gewann Catharina Witt und wurde somit neue Jugendkönigin. Den zweiten Platz belegte Jasmin Milewski, gefolgt von Dominic Treutler auf Platz drei. Neuer König der Führzügelklasse wurde nach Umstechen, Lasse Behrens; Leon von Döhlen wurde Zweiter und Gina Fahnert Dritte.

 

Am späten Nachmittag ging die Veranstaltung dann langsam zu Ende und ließ ein durchaus positives Resümee zu: Trotz vieler kurzfristiger Planänderungen verlief das Pfingstringreiten ohne Probleme.


An dieser Stelle spricht der Vorstand allen Helfern nochmals seinen herzlichen Dank aus; ohne diese wäre ein reibungsloser Ablauf nicht möglich gewesen.

Stand: 06.09.2014