Voltigieren

 

Was ist Voltigieren?
Voltigieren ist die Ausübung unterschiedlicher gymnastischer und turnerischer Übungen auf einem sich an der Longe im Schritt, Trab oder Galopp bewegendem Pferd. Dabei können die Schwierigkeitsgrade der Übungen, die in Einzel oder Partnerarbeit durchgeführt werden, je nach Leistungsstand der Voltigierer variieren.

 

Woher kommt Voltigieren?
Die Ursprünge des Voltigierens sind der Kavallerie zuzuschreiben. Die Soldaten vollzogen Übungen unter dem Begriff des Kunstreitens auf dem longierten Pferd mit dem Ziel Gleichgewicht, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer zu schulen.

 

Worum geht es beim Voltigieren?
Auch heute noch geht es bei dem anspruchsvollen Leistungssport darum Gleichgewicht, Kraft, Spannung, Beweglichkeit, Ausdauer und Rhythmusgefühl zu entwickeln, Vertrauen, Mut und Kreativität unter Beweis zu stellen, sowie Teamfähigkeit in der Gruppe und den artgerechten Umgang mit dem Pferd zu erlernen.

 

Was fördert Voltigieren?
Auf der einen Seite bietet das Voltigieren Kindern und Jugendlichen einen ersten Zugang zum Pferd. Schritt für Schritt erlernen sie den artgerechten Umgang (Pflege, Fütterung, Verhaltensweisen, Abstammung etc.) mit ihrem neuen Trainingspartner. Dieser Umgang fördert insbesondere das Pflichtbewusstsein und Verantwortungsgefühl der Kinder und Jugendlichen, nicht nur dem Pferd sondern auch der Gruppe gegenüber, denn Voltigieren ist in erster Linie ein Mannschaftssport und kann somit als Erweiterung des sozialen Bereiches gesehen werden.

 

Darüber hinaus erfordert Voltigieren ein gewisses Maß an Mut, fördert damit also den Abbau von Ängsten und dient gleichzeitig dem Aufbau von Vertrauen zum Pferd, zu Gruppenpartnern und dem Trainer. Die Kinder lernen eigene Grenzen kennen und zu akzeptieren und erhalten dadurch ein besseres Selbstkonzept.

 

Auch der motorische Bereich wird beim Voltigieren ausgebaut, denn Koordination, Balance, Ausdauer, Sprung- und Stützkraft sind Bewegungserfahrungen, die mit dem Voltigieren einhergehen.


Voltigieren ist also eine ideale Kombination unterschiedlicher Bereiche zur Förderung sozialer und emotionaler Wahrnehmungsfähigkeiten und der Bewegungserziehung.

 

(http://www.reitanfaenger.de/01a82592970c43f0a/index.html; http://de.wikipedia.org/wiki/Voltigieren)