Der Reitsportverein Neuenwalde e.V. gewinnt die Kreismeisterschaft in Dorum

 

Am 19.September veranstaltete der Wurster Reitklub auf der Reitanlage in Dorum ein Voltigierturnier mit gleichzeitiger Austragung der Kreismeisterschaften!

 

Nachdem sich unsere A-Gruppe den Sommer über immer mehr zusammen geschweißt hat und wir auf zahlreichen Turnieren die Pflicht- und Kürübungen immer mehr verfeinert haben, waren wir natürlich auch in Dorum mit dabei!

 

Da in unserer Turniergruppe zur Zeit 12 Voltigierer trainieren und natürlich auch alle gerne Starten wollten, war erstmal zu klären wer mit darf. Als die acht Starter zusammengestellt waren, begann noch mal das Intensivtraining, wobei die Ersatz -Voltigierer genau auf Ausdruck, Gestaltung und Harmonie mit dem Pferd, achteten.

 

Fünf Tage vor dem großen Start dann der Schreck! Bianca Schneider verletzte sich beim Training und bekam Sportverbot verordnet. Da ist es ganz gut einen starken Stamm an Ersatz- Voltigierer zu haben. Chantal Schneider musste nun mit nur zwei Trainingseinheiten die nicht ganz so einfachen Kürelemente übernehmen, was auch gut gelang.

 

Alle waren aufgeregt, nur unser Vereinspferd Othello war in der gewohnt ruhigen Verfassung um der Gruppe Sicherheit und Selbstvertrauen zu geben! Eltern, Freunde, Verwandte und Vereinskameraden, alle unterstützten die Mannschaft wo sie konnten. Alles lief wie geplant und alle fieberten bei der Kür mit. Und es lohnte sich!

 

Mit einem klaren Abstand von fast einer ganzen Wertnote setzte sich unser Team an die Spitze und gewann mit einer Note von 5,186 die Kreismeisterschaft vor dem Wurster RK (Wertnote 4,293)!

 

Alle waren aus dem Häuschen und haben spontan eine Meisterfeier am gleichen Abend organisiert, wo bis in die Nacht gefeiert wurde.

 

Text: Tanja Behrens